Blombergrennen – die Oberbayerischen Meister*innen UpHill 2019 sind vergeben

Andi Sehwald siegt erneut am Blomberg

Mit 41 Startern war das Feld relativ überschaubar. Das Wetter war ideal und auch die Bedingungen der Strecke waren gut um sich den Rekord zu schnappen. Warum nicht mehr Teilnehmer sich der 5,7 km mit rund 520 hm langen Strecke stellten, wundert sehr.
Punkt 16.00 Uhr fiel der Startschuss und alle Fahrer*innen stürmten den Blomberg.
Der erste Rennfahrer überfuhr nach nur 19:29 Minuten die Ziellinie. Andi Seewald zeigte wieder, dass es auf jeden Fall machbar ist, in einer Zeit unter 20 Minuten den Blomberg zu besiegen. Er sicherte sich den Titel Blombergkini 2019.
Damit ist er drei Jahre in Folge mit einer Zeit unter 19:30 am Blomberg als Kini heimgefahren.

Siegerehrung Elite
vlnr: Rübenach Tobias, Seewald Andi, Kletzenbauer Thomas

Bei den Damen holte Tanja Priller den Meisterinnen Titel mit einer Zeit von 28:31 Minuten.

Details unter https://www.blombergrennen.com/index.php

Hier die Titelträger Oberbayerischer UpHill Meister*in:

  • Juniorinnen: JAROSCHEK Emma, Isarwinkler Radsportfreunde
  • Junioren: GEHRKE Jakob, RSLC Holzkirchen
  • Damen: PRILLER Tanja, RSC Wolfratshausen
  • Elite/Master1: SEEWALD Andi, Isarwinkler Radsportfreunde
  • Senior Masters: OETTL Stefan, RSC Wolfratshausen

Leserbewertung
[Total: 0 Average: 0]