Donnerstag 13:10 Uhr! Start für Luca Dreßler zum größten Abenteuer

Des Einen Leid, des Anderen … Einsatz: Nach dem heftigen Sturz in der Vorbereitung auf das Bundesliga-Finale mit Deutscher Bergmeisterschaft von Linus Roßner (RSC Kelheim) kommt nun der Münchner Luca Dreßler zum Einsatz bei der WM im Einer-Straßenfahren. Als Rennfahrer bei den e-racers top level Augsburg grundausgebildet und beim RSV Irschenberg gereift startet er nun seit einem Jahr für den RC die Schwalben München. Seine größten Erfolge hat er sicherlich auf der Bahn erreicht: Amtierender Deutscher Meister im Madison zusammen mit Tim Torn Teutenberg aber auch Platz 2 auf der 4. Etappe des Sint-Martinusprijs Kontich (BEL) sind herausragende Resultate dieser, seiner ersten Saison bei den Junioren.

Im Team Auto Eder Bayern hat er sich als guter Sprinter, wenn Marco Brenner ihm dazu Gelegenheit ließ, und als loyaler Helfer für den lange Zeit führenden Linus Roßner gezeigt. Sicher gute Gründe, den Jung-Junioren schon mal WM-Luft schnuppern zu lassen und eine weitere tolle Bestätigung der guten Nachwuchsarbeit in (Ober-)Bayern. Nicht nur der RC die Schwalben München ist stolz und drückt die Daumen! Und interessierte Zuschauer können zusammen mit dem ehemaligen Trainer von Luca Christian Lichtenberg bei Eurosport live dabei sein.

Leserbewertung
[Total: 0 Average: 0]